Sport Shop Time Out
TSV 62 Prenzlau
28.01.2019

SM Limiten für die Adel Sisters über die Hürden!

Ich gebe zu, es könnte der Eindruck entstehen, dass Ihr immer die gleichen Berichte lest und nur das Datum und die Namen sich jeweils ändern. Aber was soll ich anderes schreiben? Unsere Talente lassen mir keine andere Wahl! Auch wenn die Zusammensetzung der Delegationen jeweils etwas anders ist, die Resultate sind weitgehend dieselben. Und so war es auch am vergangenen Wochenende in Magglingen. Ein grosse - vermutlich die bisher grösste überhaupt - Delegation von LC Uster Athlet/innen begab sich ans «End der Welt» um den Formverlauf zu testen.

Der Rahmen war absolut würdig. Draussen tobte der Schneesturm und drinnen stürmten die Athleten zu immer neuen Bestleistungen! Es herrschte eine internationale Atmosphäre, da viele Cracks (aus Italien, Israel, Holland, Litauen, der CH, etc.) sich noch den letzten Schliff holen wollten vor der Hallen EM in Glasgow. So konnten wir Stars wie Sprunger, Atcho, del Ponte und Zbären bestaunen, wie sie versuchten nochmal Selbstvertrauen zu tanken für die europäischen Titelkämpfe. Und soweit ich das sehen konnte, gelang das vorzüglich.

Es war also gar nicht anders möglich, als dass unser Nachwuchs sich von den Grossen anstecken lassen musste. Die PBs purzelten wieder zuhauf und wie schon im Titel gesagt, berechtigen diese Leistungen teilweise zur Teilnahme an den nationalen Indoor Meisterschaften Ende Februar. Selbstverständlich gab es auch da und dort leise Enttäuschungen aber im Wissen darum, dass die Saison noch gar nicht richtig angefangen hat, wäre es reine Zeit- und Energieverschwendung sich allzu lange damit rumzuschlagen. Zudem spürten einige noch das Krafttraining vom Donnerstag davor…. Hier findet ihr einige Fotos vom Event in Magglingen. Viel Spass beim Betrachten!

Nun werden wieder ein paar Wochen vergehen, bis zum nächsten Meeting. Das werden dann die Hallen SM sein. Zeit also, nochmal ein paar Tonnen zu stemmen und hochzuziehen….;-)

Es freut sich mit 

Ferry

[ap]